Detail

Spende für Kinderkrebshilfe Münster e.V.

Wir lassen uns nicht ausbremsen. Auch nicht von Corona - dann wird die Spende einfach ganz hygienekonform mit Abstand und Maske übergeben, manchmal auch virtuell per Online-Meeting.  

Wenn Sie unser Spendenprojekt noch nicht kennen: Jedes Quartal darf eine andere Abteilung aus der Nolte-Gruppe über die Verwendung von 1000 Euro entscheiden. Abwechselnd machen sich die Mitarbeiter/innen von Carl Nolte Technik und noltewerk dazu Gedanken. Dieses Mal unterstützen wir den Verein Kinderkrebshilfe Münster e.V.

Es hat uns besonders gefreut, dass Norbert Gebker aus dem Vorstand des Vereins persönlich für die Spendenübergabe zu uns nach Greven gekommen ist. Passend zur Abteilung, die den Verein ausgesucht hat, wurde das Foto in der großen Lagerhalle der Carl Nolte Technik gemacht. Stellvertretend für das Logistik-Team übergab Kai Waterkamp, Leiter der Logistik, die Spende.

Wir fördern gemeinnützige Projekte unterschiedlichster Bereiche - dazu gehört nicht nur der Spendenbetrag, sondern auch, über die jeweiligen Projekte und Vereine zu sprechen. Gerne motivieren wir andere dazu, ebenfalls zu spenden oder sich ehrenamtlich einzubringen.
 

Kinderkrebshilfe Münster e.V.

"Wir helfen leben!" ist ein wunderbarer Wahlspruch für die wichtige Arbeit, die der Verein täglich leistet. Jeder Fall ist anders und so gestaltet sich dann auch die individuelle Hilfe - Rat und Tat, stationäre Ausstattung, medizinische und psychosoziale Hilfsangebote ... Hilfe kann vielfältig aussehen. So kann die Lebensqualität krebskranker Kinder und Jugendlicher verbessert werden. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich für den Verein und sind der Kinderonkologie des UKM Münster eng verbunden. Auf der Station, aber auch ambulant, kommt die Unterstützung zum Einsatz:

  • Ablenkung auf der Station z. B. durch Film, Spiele und Musik
  • Zaubershows, die für kurze Zeit die schwierige Realität vergessen lassen
  • Kunst- und Musiktherapie
  • Das Mutperlenprojekt - an einem langen Band werden Perlen aufgereiht, die für die lange Kette der schon geschafften Behandlungen stehen. So wird die Krankengeschichte sicht- und greifbar. Das erleichtert den Umgang damit und macht den Kindern und Familien Mut.
  • Stellenförderung, Anschubfinanzierung für neue Projekte, Beteiligung an der Anschaffung dringend benötigter Projekte.
  • Soziale Projekte (z. B. gemeinsame Skifreizeit betroffener Familien, für den Austausch aber auch fürs Mal-Abschalten)
  • Das Projekt Auszeit: Studenten und Studentinnen spielen, basteln, kochen mit den Kindern auf der Station
  • Medizinische Projekte
  • Interdisziplinäres Brücken-Team des Kinderklinikums des UKM
  • Sporttherapie
  • Trauerarbeit

Sie sehen: Der Verein ist vielfältig aktiv. Sehr lesenswert ist auch das Magazin Fußstapfen, das online zur Verfügung steht.

 

25.03.2021 Carl Nolte Technik GmbH